BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Themenkatalog der BUND-Kreisgruppe Hzgt. Lauenburg zur Vorlage für die aus dem Kreis stammenden Landtagsabgeordneten

Energie
- Planung für den Rückbau des KKK Krümmel beginnen
- Projektierung eines Laufwasserkraftwerkes in der Elbe in der bestehenden Staustufe unter der Brücke der B404 wieder aufnehmen unter Berücksichtigung geeigneter Maßnahmen zum Schutz der Wasserfauna
- Einrichtung von Fischschutzmaßnahmen am Einlauf zum Pumpspeicherwerk

Verkehr
- Aufklärung über die zu erwartende Auswirkungen auf die Bahnlinie Lübeck-Lüneburg und die Bundesstraße 207 als Hinterland-Anbindungen der Fehmarnbelt-Querung.
- Ablehnung des Ausbaus des Elbe-Lübeck-Kanals
- Instandsetzung maroder Landstraßen (z.B. Gudow-Büchen) statt Neubauten wie der Umwandlung der B 404 zur A 21 bis Lüneburg , der BAB-Abfahrt Gudow, der geplanten Umgehungsstraßen für Geesthacht, Ratzeburg, Lauenburg sowie der 3. Stufe Schwarzenbek
- Verbesserung der Bahnanbindungen im Kreis, z.B. Anbindung Geesthachts an das Schienennetz Richtung Hamburg-Bergedorf / Nettelnburg, Trassensicherung und Lückenschluss der Bahnlinie Ratzeburg¬-Hollenbek-Zarrentin, Elektrifizierung / Ertüchtigung der Bahnlinie  Lübeck-¬Lüneburg, Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Bahnlinie Hamburg-¬Büchen
- Schutzmaßnahmen ergreifen mit Wildbrücken und Kleintier-Leitanlagen (z.B. B 404) gegen Lebensraumzerschneidungen durch Straßen
- Pflegemaßnahmen von Randstreifen, Knicks, Bepflanzungen im Straßenrandbereich aus der Verantwortung der Straßenbauämter herausnehmen und unter entsprechender Umlegung des Etats den Naturschutzbehörden unterstellen mit dem Ziel, diese Strukturen in die Biotopvernetzungen zu integrieren.

Flächenverbrauch, Zerschneidung der Landschaft
- Überprüfung der Auswirkungen unserer Lage in der Metropolregion Hamburg hinsichtlich Flächenverbrauch und Zerschneidung der Landschaft
- Überprüfung des Standes der Umsetzung von Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen im Kreis
- Keine weitere Ausdehnung des Wirtschaftskomplexes Lanken und Umsetzung längst fälliger Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen

Biodiversität, Biotopverbund
-  Verbesserung des Waldschutzes und Entwicklung von Naturwaldgebieten, insbesondere Entwicklung eines Großschutzgebietes mit den Waldgebieten (großteils bereits NSG) Hahnheide-Koberg-Hevenbruch sowie ökologische Sicherung und Verbesserung des Sachsenwaldes
- Realisierung überfälliger Schutzgebietsausweisungen, insbesondere Implementierung des Landschaftsschutzgebietes „Lauenburgische Seen“ und Einrichtung des Biosphärenreservats „Schaalsee-West“ als Gegenstück zum Biosphärenreservat auf mecklenburgischem Gebiet
- Entwicklung eines Landschaftsplans für die Vernetzung von Lebensräumen in einem Biotopverbund des Kreises und dessen Realisierung, auch unter Einbeziehung des Straßenbegleitgrüns 

Quelle: http://www.bund-herzogtum-lauenburg.de/aktuelles/themen_landespolitik/