BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Artenschutz

Artenschutz fängt vor der Haustür an

In Anlehnung an das Artenhilfsprogramm Schleswig-Holstein bemüht sich die Ortsgruppe Börnsen des BUND um Hilfen beim Artenschutz. Die Börnsener Umweltgruppe betreut seit einiger Zeit Flächen im und am Naturschutzgebiet Dalbekschlucht, auf denen sie Aktivitäten zur Förderung seltener Pflanzen und Tiere ergriffen hat. Außer Pflegemaßnahmen für Blühpflanzen wurden Erdarbeiten zur Errichtung eines Amphibiengewässers in Angriff genommen. Das Augenmerk der Gruppe gilt auch der Orchideenwiese in Wentorf am Rand der Lohe, auf der sich eines der letzten natürlichen Vorkommen des breitblättrigen Knabenkrautes in Schleswig-Holstein befindet. Die Orchideen sind neben der durch den Klimawandel bedingten Austrocknung der Feuchtwiese ganz besonders gefährdet durch die Wünsche der Menschen, solche für die Landwirtschaft wenig ertragreichen Flächen für eine Bebauung zu nutzen.

Quelle: http://www.bund-herzogtum-lauenburg.de/projekte/in_den_ortsgruppen/artenschutz_in_boernsen/