BUND Kreisgruppe Herzogtum Lauenburg

Beweidung der Amphibienwiese in Schretstaken

In diesem Jahr ist es uns in einer guten Abstimmung und Zusammenarbeit mit der unteren Naturschutzbehörde und einem Biobauern aus der Region gelungen, die angestrebte, naturschutzgerechte Beweidung der Wiese im Amphibienpark Schretstaken mit Rindern durchzuführen. Diese erfolgt zurzeit als Frühjahrsbeweidung mit vier Kühen bis Anfang Juli, eine weitere, kurzzeitige Herbstbeweidung mit Kühen ist im Oktober vorgesehen. Dieser Beweidungsrhythmus soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden und wird voraussichtlich zu einer höheren Artenvielfalt im Amphibienpark führen.

Am letzten Tag der Beweidung durch vier Kühe auf dem Wiesengrundstück, wurde diese Maßnahme als zufriedenstellend im Ergebnis betrachtet. Die Brombeeren werden noch entfernt, sie gefährden den Elektrozaun, die Brennnesseln und die Disteln werden weiter zurückgeschnitten und das Rohr ebenfalls. Eine zweite Beweidung ab Anfang September wäre sinnvoll. Der Bereich des sich sukzessiv entwickelnden Waldes bleibt weiterhin unberührt.

BUND-Bestellkorb